Erstes PSU-Wochenfazit


Sonntagabend – Zeit für eine erste Zwischenbilanz.

Diese Woche folgendes erledigt:

  • Meine alte Website endlich gelöscht – war ohnehin schon offline, da auf veralteter PHP-Version aufgebaut.
  • FTP-Client installiert, WordPress aufgespielt, neue Website hochgezogen. Ist schon ein wenig her, dass ich dies das letzte Mal gemacht habe, bin etwas außer Übung.
  • Das übliche Rumgefrickel mit Themes, Farben, Texten, Grafiken, Menüs, Pages etc., bis alles einigermaßen steht.
  • Meinen Facebook-Account revitalisiert, aktiv nach Kontakten gesucht und diese angefragt, außerdem aufgehübscht. Erste Beiträge gepostet – wow, ich bin aktiv!
  • Meinen Instagram-Account etwas überholt und vorbereitet. Bin noch nicht sicher, ob und inwieweit ich diesen nutzen kann, bzw. soll.
  • Mein Xing- und mein LinkedIn-Profil aufgeräumt und aktualisiert.
  • Einen Twitter-Account angelegt, eher aus Neugier.
  • Meinen Youtube-Kanal entstaubt.
  • Einen Account bei Soundcloud angelegt – mit Podcasts will ich auch mal experimentieren.
  • Den ersten Entwurf einer Gesamtstrategie zur Nutzung all dieser Kanäle aufgestellt.

Jaja, ich weiß: Eigentlich viel zu viel – wer kann schon alle diese Plattformen vernünftig bespielen, ohne ein Social Media-Team hinter sich. Aber schließlich geht es hier um ein Experiment. Mal sehen, was funktioniert, und was nicht.

So, jetzt zur Zeiterfassung. Diese Woche (genauer gesagt seit und inklusive dem Social Media-Workshop am Donnerstag) habe ich schätzungsweise an Zeit investiert:

KW 47: 16 Stunden

Also schon mal zwei komplette Arbeitstage, allerdings alles in den Abendstunden. Eigentlich ein nettes Hobby, wenn man viel Zeit hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.